TYPO3 MULTISHOP
11.04.2019 |  

Jahreshauptversammlung 2019 des Vereins für Ortsgeschichte und Heimatkunde Trechtingshausen e. V.

Der Einladung des Vereins am 22. März 2019 im Gasthaus „Rossi“ waren erfreulich viele Besucher gefolgt.
Die 1. Vorsitzende Elisabeth Weidanz begrüßte Mitglieder und Gäste, insbesondere als Vertreter der Gemeinde den BM Herbert Palmes und die Ehrenmitglieder Wilhelm Hartung und Hans Krolla.
Das Totengedenken erfolgte für Emma Rösch, Cilli Acht und Agnes Malarek.
Nach dem Geschäftsbericht von Hildegard Oswald und dem Kassenbericht von Hermann Krämer erfolgte durch die Kassenprüfer Jürgen Ohlig und Helmut Oswald ohne Einwände zu beiden Berichten einstimmig die Entlastung des Schatzmeisters und des gesamten Vorstands.
Als neue Kassenprüfer wurden Werner Rick und Frank Thein einstimmig gewählt.
Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein wurde Gisela Chmielewski von der Vorsitzenden mit einer Urkunde gedankt.
Für Jürgen Bolzau, der krankheitsbedingt bei seinem Ausscheiden im Vorjahr nicht öffentlich verabschiedet werden konnte, bedankte sich nun Elisabeth Weidanz im Namen des Vorstands für seine geleistete Mitarbeit in den Jahren 2010 bis 2017 und überreichte ihm dafür die Urkunde zum Ehrenvorsitzenden.
Unter TOP 9 wurde einstimmig entschieden, kein Porto für den Versand der Vereinszeitschrift DER TREXHAISER an auswärtige Mitglieder zu erheben, dagegen soll der Verkaufspreis ab 2020 auf 3 Euro angehoben werden.
Elisabeth Weidanz unterrichtete die Anwesenden über die Wiedereröffnung des Museums am 14. April 2019 in Verbindung mit der Feier unseres 30jährigen Vereinsjubiläums. Damit verbunden ist eine Fotoausstellung von Karl Heinz Dahlem zum Thema „Trechtingshausen im Wandel der Zeit.“ Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen und sollen mit einem Umtrunk begrüßt werden.
Leider wurde festgestellt, dass immer wieder TREXHAISER ohne Bezahlung aus den Verteiler-Kästen entnommen werden.
Mit einem Dank an die Besucher für ihr Interesse und an die Mitarbeiter im Vorstand für eine gute Zusammenarbeit beendete E. Weidanz den offiziellen Teil.
Im Anschluss informierte der Vorsitzende des Bacharacher Imkervereins, Josef Böhler, in einem Vortrag zum Thema „Natur und Bienen“  sehr anschaulich über die Problematik, die das Leben der Bienen, insbesondere der Wildbienen, in heutiger Zeit bedrohen. Was können wir dazu beitragen, das Insektensterben aufzuhalten? Was ist guter Honig und wo sollte man ihn kaufen? Viele Fragen wurden gestellt und fachkundig beantwortet.
Mit lang anhaltendem Beifall wurde Josef Böhler gedankt.